Apr 16 2013

Spitzenplätze für Turniertänzer des TEAM Altenholz

 

Am Samstag und Sonntag des vergangenen Wochenendes wurde im Hamburger Raum einmal wieder Tanzsport der Extraklasse geboten. Die jetzt schon 27. Auflage des Norddeutschen Seniorenwochenendes wurde am 13. und 14. April 2013 bei den drei Hamburger  Vereinen TC Rotherbaum, Walddörfer SV und TSA des TSV Glinde mit Rekordbeteiligung ausgerichtet.

In Glinde waren am Sonntag in der Senioren IV Sonderklasse, der höchsten Startklasse im Deutschen Tanzsportverband, insgesamt 15 Standardpaare am Start. Auch Reinhard und Ursula Schröter vom TEAM Altenholz hofften, in dieser starken Gruppe eine gute Platzierung zu erreichen. Trotz der frühen Startzeit, das Turnier begann schon um 13:00 Uhr, waren unerwartet viele Zuschauer erschienen, die sich diesen Leckerbissen nicht entgehen lassen wollten.

Lagen Schröter nach der 1. Vorrunde noch auf dem 5. Platz, konnten sie sich in der Zwischenrunde weiter steigern und kamen hier mit der drittbesten Wertung ganz sicher in das mit 6 Paaren besetzte Finale. Wer in dieser Endrunde die Plätze 1 und 2 belegte, war schnell klar. Der Kampf um die Plätze 3 und 4 blieb dagegen bis zum Schluss äußerst spannend und machte den 5 Wertungsrichtern die Entscheidung schwer. Letztlich war bei Reinhard und Ursula Schröter die Freude groß, als sie mit Platz 3 das Siegerpodest ersteigen durften.

Sieger wurden Joachim und Gisela Götze von der TSG Bremerhaven vor Günter und Helma Grelck von der TSA im VfL Pinneberg.

 

Ebenfalls vom TEAM Altenholz gingen am Samstag Holger Sehlke  und Silke Hoffmann beim Tanzclub Rotherbaum an den Start. In der Senioren II A, der zweithöchsten deutschen Startklasse, kämpften insgesamt 8 Standardpaare um die Platzierungen. Nach der Vorrunde noch auf dem 4. Platz liegend, erreichten Sehlke / Hoffmann jedoch sicher das mit 6 Paaren besetzte Finale. Motiviert durch die Anfeuerung der zahlreichen begeisterten Zuschauer holten sie sich schließlich nach weiterer Leistungssteigerung mit Platz 2 ein tolles Endergebnis.

Sieger dieses Turniers wurden Arno und Stefanie Nowatzky vom TTC Savoy Norderstedt.

Holger Sehlke und Silke Hoffmann vom TEAM Altenholz stellten sich darüber hinaus auch noch am Sonntag beim Walddörfer e.V., dem dritten Turnierausrichter, einem weiteren Wettbewerb. In ihrer Klasse, der Senioren II A Standard, waren an diesem Tag insgesamt 10 Paare am Start.

Wohl noch aufgeputscht durch ihren Erfolg vom Vortag zeigten Sehlke / Hoffmann erneut ihr ganzes Können und überzeugten damit nicht nur das begeisterte Publikum, sondern insbesondere die fünf Wertungsrichter. Nach der Vorrunde erreichten sie souverän das Finale und konnten hier in allen fünf Tänzen mit jeweils dem 1. Platz die Konkurrenz abhängen. Als Sieger dieses Turniers holten Holger Sehlke und Silke Hoffmann den Walddörfer Pokal des „Norddeutschen  Seniorenwochenendes 2013“ nach Altenholz.

Dieter Wrage